All in Gekochtes

Quinoa mit Orientalischer Auberginen-Tomaten Pfanne

Dieses Gericht basiert auf dem Rezept von einer guten Freundin. Wir teilen eine Liebe für Auberginen und tauschen gerne Tipps und Ideen aus. Ein Thema ist immer wieder die Aubergine schön weich zu bekommen. Das geht z.B. so wie in diesem Rezept. Begleitet wird die leckere Aubergine hier von Tomaten und einer orientalischen Gewürzmischung die sowohl das Tomatige also auch die Aubergine lecker hervor bringt. 

Nudeln mit veganer Cremesoße

Jetzt wird's unverschämt. Diese Soße geht super schnell – wahrscheinlich habt ihr sogar alle Zutaten dafür zu Hause – und sie ist so richtig befriedigend. Sie ist cremig-samtig im Mund und voll und intensiv im Geschmack. Und dabei schmeckt sie wirklich einfach nur nach "Lecker". Am ähnlichsten ist das ganze wohl Nudeln mit Käse nur eben geschmacksintensiver und ohne den Versuch das zu ersetzen. Ihr merkt, wir sind selber ganz begeistert und haben Schwierigkeiten diese Leckerei in Worte zu fassen.

Lila Kartoffel Quiche mit frischem Oliven Öl

Auch wenn diese Quiche saisonal und regional ist, verbindet sie viele Länder und Traditionen. Quiche selber ist ein französisches Gericht, die Füllung basiert auf einem spanischen Tortilla Rezept und die Kartoffel ist natürlich sehr deutsch. Geschmacklich ist die Quiche rund und voll und zergeht dabei einerseits auf der Zunge, wobei man andererseits auch etwas zum Kauen hat. Sie befriedigt also viele Bedürfnisse des Gaumens.

Karamellisierter Rosenkohl

Der zweite Gang in unserem Weihnachtsmenü. Ein oft vergessener oder verkochter Kohl. Doch Rosenkohl muss man nicht verkochen, man kann ihn hervorragend fein schneiden und roh essen oder wir hier – kurz und knackig anbraten. Und schon wird aus diesem vergessenen Kohl eine richtige Leckerei die man gerne öfters mal genießen möchte.

Rote Beete Burger

Die Burger könnten auch genauso gut Schwarze Bohnen-, Hafer- oder Quinoa Burger heißen, doch da die Rote Beete die Patties pink färbt, haben wir uns für Rote Beete Burger entschieden. Getoppt mit all den Leckerein wie selbst gemachtem Ketchup & Mayo, Pilzen, karamellisierten Zwiebeln und worauf auch immer ihr noch so Lust habt, werden sie zu einem richtigen Komfort Essen. Wir müssen euch natürlich sagen dass diese Burger nur wesentlich gesünder sind als "normale" Burger, so gesund wie rohe Mohrrüben sind sie aber nicht ;) Und trotzdem schmecken sie lecker und sind sowohl den Aufwand aus auch die Schweinerei wert.

Ketchup

Zu manchen Sachen muss es einfach Ketchup sein, oder? Doch der Ketchup den man überall kaufen kann ist meist mit Industriezucker gewürzt und steckt voller Konservierungsstoffe, alles Dinge die wir nicht so gerne wollen. Darum machen wir auch Ketchup einfach selbst. Das schöne ist, dass er sich gut verschlossen und im Kühlschrank bis zu einem Monat hält.

warmer Dinkel Salat mit winterlichem Ofengemüse

"Was gibt es denn noch außer Kartoffeln und Reis, wenn man fertige Nudeln und anderweitig verarbeitetes Getreide vermeiden will?" fragt ihr euch? Oh, ihr könnt einfach die Körner kochen. Dieser warme Salat macht es euch vor und wird euch sicher zu vielen weiteren Getreide-Kreationen inspirieren. Hier habt ihr die Vorzüge des vollen Korns, denn obwohl beim Kochen einige der guten Stoffe verloren gehen, ist immer noch eine ganze Menge enthalten. Außerdem habt ihr auch die angenehme Bissfestigkeit, die leichte Süße und die Frische der Körner. Lasst euch inspirieren.

Apfel-Pancakes und Honig-Tasting

Diese Pancakes sind geschmacklich eine Mischung aus Sommer und Weihnachten. Wo nach euch gerade ist, könnt ihr ganz einfach selber steuern. Lasst ihr den Apfel roh, habt ihr mehr Sommer, nehmt ihr etwas mehr Zimt und bratet den Apfel etwas länger, habt ihr mehr Weihnachten. Toll oder? So erfüllen diese Pancakes quasi das ganze Jahr eure Wünsche.