All in Rohes

Cremiges Kokos-Mango-Frühstück

Für dieses Frühtstück haben wir die geschmackvolle Kombi aus Mango und Kokos genutzt. Mit all den anderen Zutaten gemeinsam wie Chiasamen, dem rohen Getreide und Mandeln strotzt dieses Frühstück nur so vor gesunden Fetten, Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. So hilft es unserem Organismus einen gesunden Stoffwechsel aufrecht zu erhalten und auch die Verdauung unproblematisch sein zu lassen. Also der perfekte Start in den Tag mit einem solchen Frühstück.

Beet Lovers Breakfastbowl

Diese Frühstücksbowl ist eine Rundum-wohlfühl-Bowl. Sie schmeckt lecker und tut dabei auch noch unserem Körper richtig gut. Denn hier kommt so Vieles zusammen: Frischkronbrei – der uns mit vielen Vitaminen und Vitalstoffen versorgt und unsere ganzheitliche Gesundheit fördert. Rohkakao – der voller gesunder Fette steckt, viele Mineralstoffe mit sich bringt und vor diversen Krankheiten vorbeugt. Rote Beete – wie wir wissen auch ein toller Gesundheitslieferant, die übrigens auch (wie Kakao) die Stimmung aufhellt. Und dann ist alles auch noch Roh, was es unserem Organismus ermöglicht aus dem Vollem zu schöpfen.

Roher Schoko-Erdnuss Streuselkuchen

Das beste am Streuselkuchen sind doch die Streusel. Zumindest dachten wir bis zur Kreation dieses rohen Kuchens so. Dieser Kuchen ist fast Vegan, er kommt also ohne Sahne, Frischkäse oder ähnliches aus. Allerdings haben wir, wie immer, Honig verwendet. Diesen könnt ihr sicher leicht durch Datteln und etwas Wasser (für die Geschmeidigkeit) ersetzten. Die leckere Creme bekommt ihr Fülle durch Bananen und Erdnussbutter und wird durch das Kakaopulver zum Schokogenuss. 

Salat mit Walnuss-Pilz Pesto

Ein Pesto ist per Definition einfach eine ungekochte Soße und eignet sich damit hervorragend für eine rohe Malzeit oder als Salatdressing. In unserem Pesto sind die Nüsse zwar geröstet, für das volle Rohkosterlebnis könnt ihr sie aber auch gerne roh verwenden. Wir haben sie aus rein geschmacklichen Gründen geröstet.

Salat mit Kapern-Senf Dressing

Los geht unser Weihnachtsmenü natürlich mit etwas Rohem. Einem Salat. Denn, wie ihr euch vielleicht noch erinnert, kann unser Körper die Vitalstoffe der Rohkost nur dann voll ausschöpfen, wenn wir eine Malzeit damit beginnen. Dieser Salat aus frischem, saisonalem und regionalem Gemüse hat ein etwas schwereres Kapern-Senf Dressing und schmeckt gerade jetzt in der kalten Jahreszeit besonders gut.

Mayo

Mayo selber machen ist gar nicht so schwer. Man muss es nur machen. Wenn ihr einmal den Dreh raus habt, werdet ihr sicher keine Mayo mehr kaufen und sie dafür noch viel mehr genießen. Denn, ist es nicht ein Unterschied Dinge zu essen die man selber gemacht hat? 

Frischkornbrei Grundrezept - Gesundheit für alle

Es gibt verschiedene Varianten des Frischkornbreis, die wir nach und nach mit euch teilen. Als erstes hier das Grundrezept nach Dr. Bruker.

Bei dieser Variante wird das Getreide eingeweicht, wodurch es zu fermentieren beginnt. So entstehen zusätzlich zu den vorhandenen Vitaminen und Enzymen noch weitere gesunde Stoffe. Zum Beispiel Milchsäurebakteirien, die unsere gesunde Darmaktivität unterstützen.

Rote Beete Salat mit Haselnüssen

Das mit der Roten Beete ist so eine Sache. Manche lieben sie, andere hassen sie. Wir beide lieben Rote Beete! Sehr! Das war allerdings bei uns nicht immer so. Anfangs hat uns das erdige Aroma nicht so sehr gefallen. Mittlerweile könnten wir allerdings fast jeden Tag ein Gericht mit Rote Beete essen.

Dieser Salat ist durch das starke Aroma der Haselnüsse und das Zusammenspiel mit dem Basilikum ein gutes Versuchs-Gericht für alle die noch keine großen Rote Beete-Fans sind.