Bildschirmfoto 2017-09-17 um 16.08.51.png

kleine wilde

Hier auf unserem Blog wirst du viele leckere Rezepte und Hintergrund Informationen finden. Unser Fokus ist die vitalstoffreiche Vollwertkost und das ganzheitliche Leben. Viel Spaß beim Erkunden. 

Süßes Winterbrot

Süßes Winterbrot

Dieses Brot kann in der Weihnachtszeit gut da seinen Platz finden, wo man sonst vielleicht Brioche essen würde. Die Butter macht es schön saftig und eine Mandel-Zimt Schicht bringt die winterlichen Aromen und einen leichten Knusper in das Brot. Wir essen es gerne mit Nussmus und Honig zum Frühstück – nach unserem Frischkornbrei ;) – oder auch Mittags zum Nachtisch und ganz sicher wird es dieses Brot bei uns über die Weihnachtstage geben. 

Dauer: 20 min Arbeit + 1,5 Stunden Gehen und Backen | Aufwand: mittel | Portionen: 1 Brot | Besonderes Equipment: Kastenform 20 cm

Rezept

Zutaten

20 ml Sahne

1 Päckchen Trockenhefe

350 g Weizen (frisch gemahlen oder als Vollkornmehl)

4 Eier

30 g Honig

250 g Butter

2 TL Salz

Zutaten – Mandel-Zimt Füllung

100 g Mandeln (mittel fein gehackt)

40 g Honig

1 TL Zimt

Zubereitung – Mandel-Zimt Füllung

  1. Die Mandeln mittel fein hacken – sie sollten grober sein als Mehl, ca. 1 mm große Stückchen
  2. Die Mandeln mit dem Honig und Zimt vermischen und zur Seite stellen

Zubereitung – Brot

  1. Die Sahne leicht erwärmen und die Trockenhefe darin auflösen (die Hefe sollte nach ein paar Minuten ganz feine Bläschen am Rand schlagen. Tut sie das ist sie aktiv, tut sie das nicht, solltet ihr Sahne und Hefe erneut aufsetzen
  2. Das Weizen zu Mehl verarbeiten 
  3. Mehl, Eier und Honig in einer Schüssel vermischen, bis eine zwar klumpige und dennoch gleichmäßige Masse entsteht
  4. Die Sahne–Hefe Mischung und das Salz unterrühren
  5. Butter würfeln und nach und nach in den Teig kneten – der Teige sollte sehr klebrig, aber nicht flüssig sein
  6. Den Teig abdecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort, z.B auf der Heizung, gehen lassen
  7. In der Zeit den Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen
  8. Den Teig schichtweise – wie folgt – in die Kastenform geben
  9. 1/3 des Brotteigs mit einem Silikon Spachtel in die Form geben (das Ganze wird rech klebrig werden)
  10. 1/2 der Mandel-Zimt Füllung auf den Teig, in die Form geben. Achtung. Lasst hier etwas Platz zum Rand, damit der Brotteig sich beim Backen verbinden kann
  11. 1/3 des Brotteigs in die Form geben
  12. Den Rest der Mandel-Zimt Füllung auf den Teig, in die Form geben (wieder mit etwas Platz zum Rand)
  13. Den Rest der Brotteigs in die Form geben
  14. Das Brot für 35 min bei 180°C Ober-Unterhitze backen Achtung. Beim Backen solltet ihr eine zweite, größere Form (z.B. eine Auflaufform) drunter stellen, da es gut sein kann dass etwas Butterfett beim Backen auf der Form tropft

Tipp: Besonders gut schmeckt das Brot wenn es einen Tag durchgezogen ist. Obwohl, so frisch aus dem Ofen...mhhhh....

Guten Appetit!

kleinewilde_süßeswinterbrot_2.jpg
170810_kleinewilde_logo_biene_klein.png
Liebe teilen und empfangen.

Liebe teilen und empfangen.

Pecan Küchlein

Pecan Küchlein