Bildschirmfoto 2017-09-17 um 16.08.51.png

kleine wilde

Hier auf unserem Blog wirst du viele leckere Rezepte und Hintergrund Informationen finden. Unser Fokus ist die vitalstoffreiche Vollwertkost und das ganzheitliche Leben. Viel Spaß beim Erkunden. 

Champignon Suppe mit Kartoffelbällchen

Champignon Suppe mit Kartoffelbällchen

Draußen ist es kalt und rau, doch Drinnen ist es warm und gemütlich, da darf auch das Essen schön winterlich warm sein. Doch auch in der kuscheligen Jahreszeit steht nicht nur "Lecker" sondern auch "Gesund" weiterhin ganz oben auf der Speiseliste.

Und da kommt der Champignon gerade richtig. Dieser gnubbelige Pilz, der so weit verbreitet ist, wird nur all zu oft unterschätzt. Denn er steckt voller guter Stoffe die nicht nur die tägliche Gesundheit fördern, sondern er wirkt z.B. auch Wachstumshemmend bei Krebstumoren. Außerdem können Pilze im allgemeinen noch einen besonderen Trick, sie liefern Vitamin D. Zwar nur wenig, aber eben etwas, was gerade im Winter ein klarer Pluspunkt für die leckeren Pilze ist. 

Dauer: 45 min | Aufwand: mittel | Portionen: 2 | Besonderes Equipment: Kartoffelstampfer

Rezept

Zutaten – Kartoffelbällchen

300 - 400 g Kartoffeln (6-8 Bällchen – je nach dem wie hungrig ihr seid)

2 Knoblauchzehen

1 gehäuften TL Salbei (gehackt)

1 EL Rapsöl

Zutaten – Champignon Suppe

30 g Vollkornmehl 

30 g Butter oder Rapsöl

500 ml Gemüsebrühe

400 g Champignons

1 EL Butter oder Rapsöl

1 Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

100 ml Sahne (für Vegan einfach weglassen und etwas weniger Brühe verwenden)

1 Lorbeerblatt

Hinweis: da ihr in 3 Pfannen oder Töpfen arbeitet und es längere Kochzeiten gibt, könnt ihr gut parallel arbeiten

Zubereitung – Kartoffelbällchen

  1. Die Kartoffeln mit Schale in einem Topf mit Wasser fertig kochen (20-30 min)
  2. Die fertigen Kartoffeln etwas abkühlen lassen & mit dem Stampfer grob zerstampfen. Den Knoblauch fein hacken und gemeinsam mit Salbei und Salz & Pfeffer zu den Kartoffeln hinzu fügen
  3. Die Kartoffeln weiter stampfen, bis sie eine gleichmäßige Masse ergeben
  4. In einer Pfanne 1 EL Rapsöl bei mittlerer Hitze erhitzen 
  5. Die Kartoffel Masse mit den Händen zu Bällchen formen (6-8 Stück), dabei ruhig relativ fest drücken, damit sie in der Pfanne nicht auseinander fallen
  6. Die Bällchen in die Pfanne geben und von allen Seiten gold-braun braten

Zubereitung – Champignon Suppe

Pfanne 1

  1. 1 EL Butter oder Rapsöl in einer Pfanne erhitzen
  2. Die Zwiebel fein würfeln und in der Butter / dem Öl glasig dünsten
  3. Die Pilze in Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln geben, mit Pfeffer & Salz würzen und so lange braten bis sie den Großteil ihrer Flüssigkeit verloren haben und intensiv Braun sind (ca. 10 min)
  4. Den Knoblauch fein hacken und zu den Pilzen hinzufügen. Die Herdplatte ausstellen, jedoch die Pfanne auf der Platte stehen lassen
  5. Die Sahne zu den Pilzen geben 

Pfanne / Topf 2

  1. Für die Mehlschwitze – in einer weiteren Pfanne mit Deckel (falls ihr nicht genug Pfannen habt, könnt ihr hier auch einen Topf nehmen) 30 g Butter oder Rapsöl auf mittlerer Hitze erhitzen
  2. Mit einer Prise Mehl testen ob die Butter / das Öl heiß genug ist – Das Mehl sollte sofort leicht aufschäumen, dann ist es heiß genug
  3. Das gesamte Mehl hinzu geben und sofort gut mit dem Schneebesen verrühren
  4. Nach ca 30 Sekunden und unter ständigem Rühren die Gemüsebrühe in großzügigen Schlücken hinzu zu geben – Jede neue Menge Brühe sollte gut eingerührt und leicht eingedickt sein, bevor der nächste Schluck hinzu kommt – gesamt Dauer ca 5 min
  5. Nun die Sahne-Champignon Pfanne und ein Lorbeerblatt zu der Suppe geben, alles mit Salz & Pfeffer würzen, die Pfanne oder den Topf mit einem Deckel verschließen und die Suppe für ca. 10 min köcheln lassen
  6. Das Lorbeerblatt entfernen
  7. Die Suppe und die Kartoffelbällchen auf die Teller verteilen und genießen

Guten Appetit.

170810_kleinewilde_logo_biene_klein.png
Nüsse – und was sie so gesund macht

Nüsse – und was sie so gesund macht

Zur Ruhe finden und jeden Moment mit Genuss erleben.

Zur Ruhe finden und jeden Moment mit Genuss erleben.