Bildschirmfoto 2017-09-17 um 16.08.51.png

kleine wilde

Hier auf unserem Blog wirst du viele leckere Rezepte und Hintergrund Informationen finden. Unser Fokus ist die vitalstoffreiche Vollwertkost und das ganzheitliche Leben. Viel Spaß beim Erkunden. 

Vollkorn-Zimtschnecken

Vollkorn-Zimtschnecken

Zimtschnecken kann man doch eigentlich das ganze Jahr über essen :) Das wissen vor allem die Schweden, die sogar einen ganzen Tag der Zimtschnecke (“Kanelbulle”) widmen.

Jetzt wo die Weihnachtsstimmung so langsam Einzug erhält schmecken sie aber gleich noch besser.

Um noch mehr Weihnachten in den Zimtschnecken zu bringen, gebt noch 1 TL gemahlene Nelken in die Füllung.

Wenn ihr schon etwas auf unserem Blog gestöbert habt, habt ihr auch festgestellt dass sich bei uns alles um ein gesundes Leben dreht. Also sind auch diese Zimtschnecken wunderbar gesund. SIe sind fast wie ein Vollkornbrot mit Honig drauf. Vollkorngetreide liefert uns viel Energie und wertvolle VItamine. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

Also viel Spaß beim Backen und beim Genießen mit gutem Gewissen :)

Dauer: 40 min + 2.5 Std Teig gehen lassen | Aufwand: mittel | Portionen: 15 Stück | Besonderes Equipment: Mixer

Rezept

Zutaten

Teig

180g Weizen (Alternativ: Weizenvollkornmehl)

240g Dinkel (Alternativ: Dinkelvollkornmehl)

125ml Sahne

125ml Wasser

75g Butter

30g Honig

15g frische Hefe

½ TL Vanillepulver

1 Prise Salz

Füllung

100g Butter (Zimmertemperatur)

70g flüssiger Honig

20g Zimt

1TL Kardamom

Zubereitung

  1. Weizen und Dinkeln zu Mehl mahlen
  2. Butter in einem kleinen Topf schmelzen, vom Herd nehmen. Sahne und Wasser zugeben und durch die Hitze des Topfes kurz aufwärmen lassen.
  3. Hefe in einer Schüssel zebröseln und Flüssigkeit dazu geben. Hefe durch Rühren auflösen.
  4. Honig, Vanille und Salz einrühren.
  5. Mehl zugeben und ca 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Der Teig sollte noch leicht kleben, aber nicht zu feucht sein.
  6. Den Teig jetzt 2 Stunden an einem warmen Ort auf die doppelte Größe gehen lassen.
  7. Kurz vor Ende der Gehzeit alle Zutaten für die Füllung mit einem Esslöffel zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.

Nach dem Gehen

  1. Zwei Backbleche buttern, oder mit Backpapier auslegen
  2. Teig in zwei Teile teilen
  3. Die Hälfte des Teiges jeweils zu einem Rechteck ausrollen; ca. 20x30cm und 0,5 cm dick.
  4. Jede der Teigflächen gleichmäßig mit der Hälfte der Füllung bestreichen.
  5. Teig an der längeren Seite einrollen.
  6. Die Teigrolle in etwa 4cm dicke Schnecken schneiden.
  7. Schnecken mit ausreichend Abstand auf den Backblechen verteilen.
  8. Backbleche mit Geschirrtüchern abdecken und die Schnecken nochmals 30 Minuten gehen lassen.
  9. In der Zwischenzeit den Backofen auf 220°C vorheizen.
  10. Anschließend die Zimtschnecken etwa 10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Guten Appetit!

 

 

Zimtschnecke.jpg
Mayo

Mayo

Gluten - Leiden oder Leben?

Gluten - Leiden oder Leben?