Cremiges Kokos-Mango-Frühstück

Für dieses Frühtstück haben wir die geschmackvolle Kombi aus Mango und Kokos genutzt. Mit all den anderen Zutaten gemeinsam wie Chiasamen, dem rohen Getreide und Mandeln strotzt dieses Frühstück nur so vor gesunden Fetten, Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. So hilft es unserem Organismus einen gesunden Stoffwechsel aufrecht zu erhalten und auch die Verdauung unproblematisch sein zu lassen. Also der perfekte Start in den Tag mit einem solchen Frühstück.

Quinoa mit Orientalischer Auberginen-Tomaten Pfanne

Dieses Gericht basiert auf dem Rezept von einer guten Freundin. Wir teilen eine Liebe für Auberginen und tauschen gerne Tipps und Ideen aus. Ein Thema ist immer wieder die Aubergine schön weich zu bekommen. Das geht z.B. so wie in diesem Rezept. Begleitet wird die leckere Aubergine hier von Tomaten und einer orientalischen Gewürzmischung die sowohl das Tomatige also auch die Aubergine lecker hervor bringt. 

Beet Lovers Breakfastbowl

Diese Frühstücksbowl ist eine Rundum-wohlfühl-Bowl. Sie schmeckt lecker und tut dabei auch noch unserem Körper richtig gut. Denn hier kommt so Vieles zusammen: Frischkronbrei – der uns mit vielen Vitaminen und Vitalstoffen versorgt und unsere ganzheitliche Gesundheit fördert. Rohkakao – der voller gesunder Fette steckt, viele Mineralstoffe mit sich bringt und vor diversen Krankheiten vorbeugt. Rote Beete – wie wir wissen auch ein toller Gesundheitslieferant, die übrigens auch (wie Kakao) die Stimmung aufhellt. Und dann ist alles auch noch Roh, was es unserem Organismus ermöglicht aus dem Vollem zu schöpfen.

Dinkel-Vollkorn Brötchen

Ihr wollt am Wochenende mal wieder so richtig lange und gemütlich mit Freunden Frühstücken? Dann backt euch alle Leckerein und lasst es euch gut gehen. Ihr werdet sehen, dafür müsst ihr gar nicht so lange in der Küche stehen. Das meiste macht die Zeit und der Ofen. Bei uns gabs diesen Sonntag Frischkornbrei, Zimtschnecken und diese tollen Brötchen mit viel viel Butter und Salz. Mhhhh. 

Nudeln mit veganer Cremesoße

Jetzt wird's unverschämt. Diese Soße geht super schnell – wahrscheinlich habt ihr sogar alle Zutaten dafür zu Hause – und sie ist so richtig befriedigend. Sie ist cremig-samtig im Mund und voll und intensiv im Geschmack. Und dabei schmeckt sie wirklich einfach nur nach "Lecker". Am ähnlichsten ist das ganze wohl Nudeln mit Käse nur eben geschmacksintensiver und ohne den Versuch das zu ersetzen. Ihr merkt, wir sind selber ganz begeistert und haben Schwierigkeiten diese Leckerei in Worte zu fassen.

Roher Schoko-Erdnuss Streuselkuchen

Das beste am Streuselkuchen sind doch die Streusel. Zumindest dachten wir bis zur Kreation dieses rohen Kuchens so. Dieser Kuchen ist fast Vegan, er kommt also ohne Sahne, Frischkäse oder ähnliches aus. Allerdings haben wir, wie immer, Honig verwendet. Diesen könnt ihr sicher leicht durch Datteln und etwas Wasser (für die Geschmeidigkeit) ersetzten. Die leckere Creme bekommt ihr Fülle durch Bananen und Erdnussbutter und wird durch das Kakaopulver zum Schokogenuss. 

Salat mit Walnuss-Pilz Pesto

Ein Pesto ist per Definition einfach eine ungekochte Soße und eignet sich damit hervorragend für eine rohe Malzeit oder als Salatdressing. In unserem Pesto sind die Nüsse zwar geröstet, für das volle Rohkosterlebnis könnt ihr sie aber auch gerne roh verwenden. Wir haben sie aus rein geschmacklichen Gründen geröstet.

Rohe Pfefferkuchen

Hier teilen wir unser leckeres Rezept für rohen Pfefferkuchen mit euch, sozusagen eine raw Version der knusprigen Pfefferkuchen. Der Knusper bleibt hier natürlich aus. Geschmacklich muss sich diese Alternative allerdings keinesfalls verstecken!

Die Pfefferkuchen bestehen lediglich aus natürlichen Zutaten, die noch dazu alle roh sind. Da so die meisten Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme, Proteine und Aminosäuren in unveränderter, natürlicher Form bestehen bleiben genießen wir diese Weihnachtsleckerei mit besonders gutem Gewissen.

Gewürzkuchen Weihnachtsbaum mit Schokoguss

Mit nur ein paar Ausstechförmchen wird aus einem normalen, vollwertigen Gewürzkuchen ganz schnell ein Gewürzkuchen Weihnachtsbaum. Hierfür haben wir Sternförmchen in verschieden Größen verwendet und die Sterne versetzt aufeinander gestapelt und schon hatten wir einen Weihnachtsbaum. Doch auch als normaler Blechkuchen schmeckt dieser zuckerfreie Gewürzkuchen hervorragend. 

Lila Kartoffel Quiche mit frischem Oliven Öl

Auch wenn diese Quiche saisonal und regional ist, verbindet sie viele Länder und Traditionen. Quiche selber ist ein französisches Gericht, die Füllung basiert auf einem spanischen Tortilla Rezept und die Kartoffel ist natürlich sehr deutsch. Geschmacklich ist die Quiche rund und voll und zergeht dabei einerseits auf der Zunge, wobei man andererseits auch etwas zum Kauen hat. Sie befriedigt also viele Bedürfnisse des Gaumens.

Karamellisierter Rosenkohl

Der zweite Gang in unserem Weihnachtsmenü. Ein oft vergessener oder verkochter Kohl. Doch Rosenkohl muss man nicht verkochen, man kann ihn hervorragend fein schneiden und roh essen oder wir hier – kurz und knackig anbraten. Und schon wird aus diesem vergessenen Kohl eine richtige Leckerei die man gerne öfters mal genießen möchte.